19) Bedeutende Persönlichkeiten und Erfindungen der deutschen Wissenschaft

Johannes Gutenberg

hat im 15. Jahrhundert gelebt. Er ist wahrscheinlich im Jahre 1400 geboren.
Im 1448 hat er das Buchdruck erfindet.
Er lebte in Mainz, wo er ein Druckerei errichtete.
In den Jahre 1453 – 1453 wurden 18 Bibeln in 2 Bänden gedruckt. 30 davon auf Pergament.
In Vergangenheit druckten die Chinesen auf die Seide.
Druckereien: Venedig, Paris, Amsterdam, Basel, London.
Mit dem Buchhandel sin seit dem Mittelalter Leipzig und Frankfurt a.M. verbunden.
Frankfurter Buchmesse: Jedes Jahr im Herbst.
Leipziger Messe: In Märze. Moderne gelände.

Johannes Keppler (1571 – 1630)

Ein deutscher Astronom und Mathematiker.
Studierte an der Universität in Tübingen.
1600 – Tycho de Brahe ladete ihn nach Prach auf den Hof Ruddolfs des II.
Entdeckte, dass die Erde und auch die andere Planeten drehen sich um die Sonne.
Astronomia Nova.
Er erläuterte als erste die Funktionsweise des menschlichen Augen.
Starb krank, arm und vegessen in Begensburg.

Wilhelm von Humboldt

war alter als seiner Bruder Alexander.
Philosoph, Freund von Goethe und Schiller.
Im 18 gründete er die Berliner Universität (Humboldt Universität)

Alexander von Humboldt (1769 – 1859)

Forschungsreisender und Naturwissenschaftler.
In den Jahren 1799 – 1804 reiste er durch Süd- und Mittelamerika, untersuchte dortige Natur. Er nahm meterologische und geographische Erforschung vor und beschrieb die Süd-Amerika ganz gründlich.

Robert Koch (1843 – 1910)

Proffesor für Hygiene in Berlin, Kämpfer gegen Infektionskrankheiten unde Begründer der Mikrobiologie.
Im Jahre 1882 entdeckte er den Erreger der Tuberkulose – den Tuberkelbazillus.
Erhielt als erster Deutscher den Nobelpreis für Medizin.

Friedrich Nietzsche (1844 – 1900)

Ein deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe.
Mit Artur Schopenhauer der größter deutscher Philosoph.
Im Alter von 24 Jahren wurde er Professor für klassische Philologie in Basel.
Seine betühmtesten philosophischen Werken sind „Also sprach Zarathustra“ und „Der Antichrist“
Sein bekanntester Zitat sagt: „Gott ist tot“

Rudolf Diesel (1858 – 1913)

Erfinder des Dieselmotors wurde 1858 in Paris als Sohn der deutschen Eltern geboren. Studierte Maschinenbau. 1892: er hat den selbstzündeten Verbrennungsmotor patenten lassen und wurde Milionär.

Carl Zeiss (1816 – 1888)

Mechaniker und Optiker. Er errichtete ein mechanisches Atelier in Jena.
Er gründete die Firma Carl Zeiss, die existiert bis heute.
Er lieferte die wissenschaftlichern Mikroskope.
1875 wurde die Zeiss – Krankenkasse gegründet, die jedem Mitarbeiter des Werks im Krekheitsfall kostenfreie Behandlung garantierte. (6 Wochen volles Gehalt + 6 halbe Gehalt) 1882 entdeckte Robert Koch unter einem Zeiss – Mikroskop den Tuberkelbazillus.
Produktuion von Photoobjektiven und – apparaten, analitische Messgeräte, Ferngäser, astronomische und medizinische Geräte, Brillenglässer, Produkte von Optik und Präzisionsmechanik.

Wilhelm Conrad Röntgen (1845 – 1923)

Proffeson an der Uni in Strassburg.
Entdeckte die sog. X – Strahlen.

Karl Ferdinand Braun (1850 – 1918)

1909 – Nobelpreis für Physik für seinen Beitrag zur Entwicklung der drahtlosen Telegrafie.
Firma Hartmann - Braun.

Albert Einstein (1879 – 1955)

In Ulm geboren, lebte in der Schweiz und Amerika (auch in Prag und Berlin) Schöpfer der Relativitätstheorie, für die er im 1921 den Nobelpreis erhielt.
Er stand an der Spitze der deustchen Liga für Menschenrechte.
Erklärte das fotoelektrische Prinzip.

Werhner von Braun (1912 Posen – 1977 USA)

Ein deutsch-amerikanischer Raketentechniker, Pionier und Visionär der Raumfahrt.
Während des zweiten Weltkrieges projektierte er V2-Raketten. Das waren Waffen, die London schlagen konnten.
Nach dem zweiten Weltkrieg arbeitet bei der NASA
Er gestaltet Saturn V, der Trägerrakette, dank der ländte Appolo 11 erfolglich auf dem Mond.

Carl Benz (1844 – 1929)

war ein Ingenieur und Unternehmer.
1878 konstruirte er seinem ersten Zweitaktmotor und 1885 baute er das erste entwicklungsfähigen Automobil (Benz-Deirad)

Gottlieb Deimler (1834 – 1900)

1883 baute er den ersten schnelllaufenden Fahrzeugmotor und 1886 einen vierrädrigen Kraftwagen.
1926 wurde die Firma Daimler – Benz AG gegründet. Die ersten geabauten Automobile sind in Mercedes-Benz Museum in Stuttgart zu sehen).
1998: Fusion mit Chrysler: Daimler-Chrysler.
2007: Ein amerikanische Firma hat den anteil Chrysler gekauft, die Fusion war abgeschlosen. Jetz einfach Daimler AG.




Přidal: Guido 13. 9. 2009
Zobrazit podrobnosti

Podrobnosti

Počet slov: 612
Zhlédnuto: 2843 krát