< Předchozí výpisek Zpět na výpis látekNásledující výpisek >19) Bedeutende Persönlichkeiten und Erfindungen der deutschen Wissenschaft21) Wien, SalzburgNěmčina

20) Österreich

Die Republik Österreich ist ein kleines Binnenland im südlichen Mitteleuropa. Es zählt etwa 8 000 000 Einwohner und erstreckt sich auf einer Fläche von 84 000 km2. Österreich grenzt an acht Länder - an die BRD, an Lichtenstein, Tschechien, an die Slowakische Republik, an Ungarn, Slowenien, Italien und an die Schweiz.

Geographie

Hier gibt es 5 Grosslandschaften
1) Vorlarlberg
2) Ostalpen – zu den gehören die Ötztaler Alpen, e Zillertalen Alpen, e Hohen Tauern – hier liegt r höchste Berg Österreichs – der Großglockner
3) Österreichisches Alpenvorland
4) Wiener Becken
5) Granit- und Gneishochland

63% des Gebietes gehören zu den Ostalpen. Sie können in drei Hauptzonen unterteilt werden - die Nordkalkalpen, Südkalkalpen und Zentralalpen. Zwischen den Bergwänden sind zahlreiche Taler und Gletscherseen. Der Hauptteil der Zetralalpen sind die Hohen Tauern. Hier befindet sich der höchste Berg Österreichs - der Großglockner (cca 3 800 m).

Der bekannteste österreichische See ist der Bodensee, der auch der BRD und der Schweiz gehört. In Österreich gibt es viele Gletscherseen, z.B. Wörther See, Attersee, Wolfgangsee, Hallstätter See, Mondsee usw.

Der wichtigste Fluss Österreichs ist die Donau. Sie wird für den Schiffverkehr benutzt. Sie verbindet Österreich mit dem Schwarzen Meer. Die wichtigsten Zuflüsse sind - Inn, Lech, Traum, Salzach, Enns, Mur, Drau und Thaya. An vielen Flüsse wurden Wasserkraftwerke gebaut.

Hier gibt es drei klimatische Zonen – s kontinentale Klima, s alpine Klima, s Übergangsklima.

Infolge seiner Lage ist Österreich ein wichtiges Durchgangsland nach Südeuropa und zur Apenninenhalbinsel. Dabei spielen die Alpenpässe die wichtigste Rolle. Zu den bekanntesten gehören der Arlbergpass in Vorarlberg und der Brennerpass in Tirol.

Bevölkerung

Österreich ist das Mitglied der Europäischen Union. Rund 98 Prozent aller Österreicher sprechen deutsch, das Hochdeutsch in Österreich klingt ein bisschen anders als in Deutschland. Die Unterschiede sind in der Grammatik, im Wortschatz, in der Phonetik. Im Wortschatz finden wir die Unterschiede bei der Bezeichnung des Obstes, des Gemüses, mancher Speisen.
In Österreich leben auch die nationalen Minderheiten - Slowenen, Kroaten, Ungarn, Tschechen und Slowaken.

Politik

Die Republik Österreich ist eine neutrale, parlamentarisch-demokratische Bundesrepublik. Sie wird von neun selbständigen Bundesländern gebildet. Die Hauptstadt ist Wien. Die Länder sind: Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien. Die Nationalflagge bilden drei waagrechte, gleich breite Strafen (rot-weiß-rot).

Wirtschaft

Die landwirtschaftliche Produktion ist sehr intensiv, obwohl Österreich nur wenig Ackerboden hat. Es werden Getreide, Mais, Obst, Wein, Kartoffeln und Zuckerrüben angebaut. Sehr wichtig sind auch die Forstwirtschaft und Viehzucht. In Österreich gibt es viele Wälder und Wiesen.

Die Industrie ist basiert auf einer reichen Auswahl von Bodenschätzen und großen Wasserenergiequellen. In Österreich werden Erdöl, Erdgas, Braunkohle, Magnesit, Salz und Eisenerz gefördert. An der Spitze der Schwerindustrie stehen das Hüttenwesen und der Maschinenbau. Andere Industrie sind Textilindustrie, Chemieindustrie, Elektroindustrie, Holzindustrie, Stahlindustrie, Nahrungsmittelindustrie und Papierproduktion, Glas- und Porzellanindustrie, Optikindustrie, lederverarbeitende Industrie.

In Rahmen der österreichischen Wirtschaft dominiert der Fremdverkehr. Die erste Stelle nimmt dabei das Land Tirol. 65 % der auslandischen Touristen sind Deutsche.

Essen und Trinken

Österreichische Spezialitäten sind z.B. Wiener Schnitzel, Brathähnchen, Linzer Kuchen, Sachertorte und Wiener Kaffee.
Was isst und trinkt man in Österreich? Viel Knödel und Palatschinken, Der Kaiserschmarren (in kleine Stücken zerteilte Palatschinken), Eiernockeln und weisse Wein.

Wer Österreich besucht, muss auch Café besuchen. Man kann hier viele ausgezeichnete Melhspeisen (Apfelstrudel, Buchteln, Golatchen) und Kaffeespezialitäten probieren. Dazu Linzer Kuchen, Sachertorte, Nusskugeln, Nusstorte oder Linzer Schnitte. Die Besucher lesen hier Zeitungen, Zeitschriften oder Bücher, sie spielen Billiarde oder Karten, sehen fern. Niemand hat es hier eilig.





Přidal: Aleinad 29. 5. 2009
Zobrazit podrobnosti

Podrobnosti

Počet slov: 621
Zhlédnuto: 3721 krát
< Předchozí výpisek Zpět na výpis látekNásledující výpisek >19) Bedeutende Persönlichkeiten und Erfindungen der deutschen Wissenschaft21) Wien, SalzburgNěmčina