< Předchozí výpisek Zpět na výpis látekNásledující výpisek >08) Das Bildungssystem in Tschechien und der BRD10) Die Tschechische RepublikNěmčina

09) Gesundheit



Die Erkältung, Grippe

Wenn ich Grippe habe, muss ich zum Arzt gehen. Der ganze Körper tut mir weh, ich habe Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Schnupfen und erhöhte Temperatur.

Im Wartezimmer muss ich warten, bis ich an die Reihe komme. Im Sprechzimmer sage ich meinen Namen, mein Geburtsdatum und ich bekomme meine Karte. Der Arzt fragt mich gründlich aus. Er will wissen, was mir fehlt und wo es mir weh tut. Ich muss den Oberkörper frei machen und der Arzt untersucht mich. Ich muss tief atmen und auch den Mund öffnen, die Zunge zeigen und „A“ sagen. Der Arzt sieht mir in den Hals.

Er verschreibt mir Medikamente - ein Gurgelmittel, Schweißtabletten, ein Mittel gegen Husten und Nasentropfen. Ich frage, wann ich zur Kontrolle kommen soll.

Auf dem Heimweg kaufe ich die Medikamente in der Apotheke. Ich bleibe die ganze Woche im Bett liegen. Ich messe meine Temperatur, ich schlucke Tabletten und gurgle fleißig. Ich trinke heißen Tee mit Zitrone und schwitze.

Nach einer Woche gehe ich zur Kontrolle, der Arzt schreibt mich gesund und ich gehe wieder zur Schule.

e Grippe - chřipka
e Angina - angína
erkältet sein - být nachlazený
e Lungenentzündung - zápal plic
die Einzeichen - příznaky
s Fieber - horečka
erhöhte Temperatur - zvýšená teplota
r Husten - kašel
r Schnupfen - rýma
sich schwach fühlen - cítit se slabě
Tabletten einnehmen - užívat tablety
Tropfen - kapky
heißen Tee trinken - pít horký čaj
schwitzen - potit se
Umschläge machen - dělat zábaly
heiser sein - chraptit
sich nicht wohl fühlen - necítit se dobře
Beschwerden haben - mít obtíže
es tut mir weh - bolí mě to
e Temperatur messen - měřit si teplotu
Fieber haben - mít horečku
Kopf- und Halsschmerzen haben - mít bolesti hlavy a v krku
nach Sprechstuden fragen - ptát se na ordinační hodiny
den Arzt anrufen - zavolat doktorovi
zum Arzt gehen - jít k doktorovi
r Patient/r Kranke - pacient
Was fehlt Ihnen? Co Vám chybí?
sich entkleiden - svléknout se
e Untersuchung - prohlídka
untersuchen - prohlížet
s Herz abhorchen - poslouchat srdce
die Lungen abklopfen - proklepat plíce (poslouchat)
eine Diagnose stellen - určit diagnózu
die Medikamente verschreiben - předepsat léky
s Rezept aufschreiben - předepsat recept
Diät einordnen/einhalten - naordinovat/držet dietu
eine Spritze bekommen - dostat injekci
jdn. krank/gesund schreiben - uznat někoho nemocným/zdravým
in die Sprechstunde kommen - přijít během ordinačních hodin
e Behandlung - vyšetření
die Medikamente in der Apotheke abholen - vyzvednout si léky ve lékárně
Tabletten zweimal täglich/alle zwei Stunden einnehmen - brát dvakrát denně/každé dvě hodiny tablety
fieberfrei sein - nemít horečku
sich auskurieren - vyléčit se
gesund sein - být zdravý
e Genesung - uzdravování
üblich - běžný
Ich wurde am Blinddarm operiert. - Operovali mi slepé střevo.
regelmäßig - pravidelně
niesen - kýchat
kratzen - škrábat (v krku)
schläfrig - ospalý
der Lindenblütentee - lipový čaj
der Bienenhonig - včelí med
tüchtig - pořádně
überzeugt - přesvědčený
husten - kašlat
schneutzen - smrkat
zerschlagen - rozlámaný

Kinderkrankheiten

Die Kinder sind gegen viele Kinderkrankheiten geimpft. Welche Kinderkrankheiten kennen wir?

e Diphtherie - záškrt
r Ziegenpeter - příušnice
e Bronchitis - bronchitida
r Keuchhusten - černý kašel
e Mittelohrentzündung - zánět středního ucha
e Röteln - zarděnky
e Masern - spalničky
e Windpocken - plané neštovice
r Scharlach - spála

Gesunde Lebensweise

In dieser Zeit ist unsere Lebensweise ungesund. Wir sollten den Krankheiten vorbeugen - gesund leben – regelmäßig turnen, Obst, Gemüse essen, wir sollten fünfmal täglich kleine Portionen essen, nicht rauchen, keinen Alkohol trinken, wir sollten genug schlafen, wir sollten Spaziergänge machen, an der frischen Luft sein, sich nicht über Kleinigkeiten ärgern, wir sollten nicht stundenlang vor dem Bildschirm sitzen.

ein Zusammenhang – souvislost
nicht stundenlang vor dem Bildschirm sitzen - nesedět hodiny před obrazovkou
Frühsport machen – rozcvička
Ernährung – strava
ausgewogen – vyvážená
abwechlungsreiche – bohatá
mageres Fleisch – libové maso
Volkkornprodukte – celozrnné výrobky
rohes Obst und Gemüse – čerstvé ovoce a zelenina
warme Mahlzeit - teplé jídlo
keine zu gewürzten, scharfen Speisen essen - nejíst kořeněná a ostrá jídla
v.a. - vor allem
einschränken – omezit
sitzende Tätigkeit – sedavý způsob život (činnost)
r Bewegungsmangel – nedostatek pohybu
Lärm – hluk
falsche Ernährung – špatné stravování
r Vitaminmangel – nedostatek vitamínů
nervliche Überlastungen – psychické zatížení
leiden an - trpět na (3. pád), většinou bez členu
auf unsere Gesundheit achten – dávat si pozor na naše zdraví
Erkältungskrankheiten vorbeugen – předcházet nachlazení

Zivilisationskrankheiten

e Herzkrankheiten - srdeční onemocnění
r Herzinfarkt – infarkt
Asthma - astma
hoher Blutdruck - vysoký krevní tlak
Erkrankungen der Atemwege - onemocnění dýchacích cest
e Nervenkrankheiten - psychické nemoci
e Depressionen - deprese
e Obesität, s Übergewicht - obezita
r Krebs - rakovina
e Zuckerkrankheit - cukrovka
r Rheumatismus [roima] - revmatismus
e Bandscheibenschäden - poškození meziobratlových plotének
die Gallenkolik - žlučníková kolika
e Kreislaufstörung - poškozený krevní oběh
e Verdauungsstörungen – zažívací potíže
e Allergie – alergie
Aids – AIDS
e Schwerhörigkeit - nedoslýchavost
e Schwachsichtigkeit - slabost
e Schlafstörungen - poruchy spánku
hoher Blutdruck – vysoký krevní tlak
e Gelbsucht - žloutenka
e Zahnschmerzen - bolesti zubů
e Rückenschmerzen – bolesti zad

Unfälle und Verletzungen

Sie gehören zu den häufigsten Ursachen der Krankheiten. Ein Unfall kann auf der Straße passieren, vor allem im Winter, wenn auf den Straßen viel Schnee liegt. Eine Verletzung kann man auch beim Sport oder bei den Hobbys erleiden. Manchmal wird bei einem Unfall der Notarzt gerufen, der die erste Hilfe leisten muss. Er muss z.B. die Blutung stillen, das Atmen wieder einführen. Der Kranke muss zum Schluss ins Krankenhaus überführen werden.

sich das Bein (den Arm) brechen - zlomit si nohu (ruku)
sich den Knöchel verstauchen - vymknout si kotník
einen Verkehrsunfall haben - mít dopravní nehodu
sich in den Finger schneiden - říznout se do prstu
einen blauen Fleck haben - mít modřinu
sich in die Hand stechen - bodnout se do ruky
sich verletzen - zranit se
e Verletzung - zranění
sich die Hand verbrühen - opařit si ruku
sich verbrennen - popálit se
sich etw. erfrieren - mrznout, mít něco zmrzlé

Erkrankungen auf Reisen

s Erbrechen - zvracení
e Verstropfung - zácpa - Abführtabletten einnehmen
r Durchfall - průjem - Kohletabletten einnehmen
r Sonnenbrand, der Sonnenstich, r Hitzschlag - úpal, Umschläge machen

Verschiedene Heilmittel

die Tropfen - kapky
die Tabletten - tablety
die Salbe - mast
das Pulver - prášek
der Hustensaft - sirup proti kašli
das Gurgelmittel - kloktadlo
Tabletten gegen Schnupfen, Kopf – und Halsschmerzen - tablety proti rýmě, bolestem hlavy a v krku
die Desinfektionsmittel - dezinfekce
Schlaftabletten - tablety na spaní
das Termometer - teploměr
die Pinzette - pinzeta
die Schere - nůžky
das Verbandmaterial - obvazový materiál
die Watte - vata
Vitaminpräparate - vitamíny
e Salbe – mast
e Tierkohle – živočišné uhlí
s Heftpflaster – náplast

Erste Hilfe

operiert werden - být operován
erste Hilfe leisten - poskytnout první pomoc
den Arzt holen - přivést doktora
jdn. zum Arzt bringen - přivést někoho k doktorovi
den Notdienst anrufen - zavolat záchranku

Die Hausapotheke

Wir finden hier rezeptfreie und auch rezeptpflichtige Medikamente.

Tabletten gegen Schnupfen, Kopf- und Halsschmerzen
das Gurgelmittel
s Desinfektionsmittel - dezinfekce
s Verbandsmaterial - obvazový materiál
r Schnellverband - rychloobvaz
s Pflaster - náplast
s Thermometer - teploměr
e Salben - masti
e Schlaftabletten - tablety na spaní
e Watte - vata
e Vitaminpreparate - vitamíny

Medizinische Einrichtungen

e Poliklinik - poliklinika
e Klinik - klinika
s Krankenhaus - nemocnice
e Abteilung (für) - oddělení
e psychiatrische Klinik - psychiatrická klinika
s Zahnambulatorium - zubní ambulance
r praktische Arzt - praktický lékař
r Facharzt - odborný lékař
r Zahnarzt - zubař
r Psychiater - psychiatr
r Oberarzt - vrchní lékař
e Oberschwester - vrchní sestra
e Krankenschwester - sestřička
r Krankenpfleger - zdravotník

Körperteile und innere Organe

r Kopf - hlava
r Hals - krk
e Nase - nos
r Mund - ústa
e Zunge - jazyk
s Auge - oko
s Ohr - ucho
e Schulter - rameno
r Arm - paže
r Ellbogen - loket
s Handgelenk - zápěstí
e Hand - ruka
r Finger - prst
e Brust - hruď, prsa
r Rücken - záda
r Bauch - břicho
s Bein - noha
s Knie - koleno
r Knöchel - kotník
e Zehe - prst u nohy
e Rippe - žebro
s Rückgrat - páteř
s Organ - orgán
s Herz - srdce
r Magen - žaludek
e Gallenblase - žlučník
r Darm - střevo
r Blinddarm - slepé střevo
e Lunge - plíce
e Leber - játra
e Niere - ledvina

Kurorte

Die meistbesuchten Kurorte bei uns sind Karlsbad, Marienbad, Franzensbad. Das bekannteste von ihnen ist Karlsbad. Es wurde schon inm 14. Jahrhundert von Karl IV. gegründet. Hier heilen sich Patienten aus aller Welt, vor allem mit Magen-, Gallen- und Leberbeschwerden.

- Marienbad gehört zu unseren schönsten Kurorten. Hier heilen sich Nieren-, Asthma- und Nervenkranken.
- Franzensbad – hier heilen sich Frauenbeschwerden, Herzerkrankungen.
Daneben gibt es hier eine Reihe jüngerer und weniger bekannte Heilbäder.

- Bad Jeseník – hier heilen sich die Erkrankungen der Atemwege und der Nieren.
- Teplice und Jáchymov – hier heilen sich Rheuma und Erkrankungen des Bewegungsapparats.
- Luhačovice – das größte Bad Mährens – Astma, Bronchitis.
- Poděbrady – Herzerkrankungen.



Přidal: Aleinad 19. 10. 2008
Zobrazit podrobnosti

Podrobnosti

Počet slov: 1589
Zhlédnuto: 6445 krát
< Předchozí výpisek Zpět na výpis látekNásledující výpisek >08) Das Bildungssystem in Tschechien und der BRD10) Die Tschechische RepublikNěmčina