10) Die Tschechische Republik

§     Ein kleiner Staat in Mitteleuropa §     Ein Binnenland (das Herz Europas) §     Klima - mild, gemässigte Klimazone (4 Jahreszeiten) §     Fläche - 78.000 km2 §     Einwohnerzahl - 10 Mio. §     Sie besteht aus drei Teilen - Böhmen, Mähren, Schlesien §     Nationalminderheiten - Polen, Slowaken, Ukrajine, Deutsche, Zigäune, Vietnamiese §     Die Hauptstadt ist Prag (goldene, hunderttürmige) §     Wegen ihrer Lage gehörte unsere Republik immer zu den historisch sehr wichtigen Orten - daran erinnern uns zahlreiche Sehenswürdichkeiten und prächtige Bauten, archeologische Fundorte. §     Es ist ein selbstständiger Staat seit 1993 (vorher Tschechisch-Slowakische Republik) §     An der Spitze des Staates steht der President (Václav Klaus) §     Legislative Macht hat das Parlament, exekutive Macht hat die Regierung §     Nationalflagge - zwei Streifen (rot und weiss) und ein blauer Keil §     Es wird mit Kronen bezahlt, eine Krone wird in 100 Heller eingeteilt. §     Die Tschechische Republik grenz an vier Ländern - im Norden an Polen, im Westen an Deutschland, im Süden an Österreich und im Osten an die Slowakei

 

§     Naturgrenzen werden durch Gebirge gebildet - im Westen sind das Böhmerwald (Nationalpark, Gletscherseen - der Schwarze See, der Teufelsee), die Erzgebirge, im Süden das Böhmerwald, im Norden die Riesengebirge (Wintersportzentre, der höchste Berg - Schneekoppe), Adlergebirge, Isergebirge, Lauzitzergebirge und im Osten Beskiden §     Oberfläche ist vielfältig, es gibt hier Gebirge, Tiefländern/Tiefebenen, Becken, Wälder, Flüsse, Teiche §     Hier befinden sich zahlreiche Schutzgebiete, Naturparks und Nationalparks §     Böhmisch-Mährisches Becken §     Böhmische Paradies §     Böhmisch-Sächsische Schweiz (mit Sandsteinfelsen) §     Mährischer Karst mit dem unterirdischen Fluss Punkva, mit der Schlucht Macocha und mit der Tropsteinhöhle

 

§     Flüsse Tschechiens §     Die Elbe - entspringt im Riesengebirge, verbindet unser Land mit der Nordsee (mündet bei Hamburg) §     Die Moldau - ihr grösster Nebenfluss, entspringt im Südböhmen. An diesem Fluss gibt es zahlreiche Talsperren und Stauseen (Lipno, Orlik, Slapy), die als Erholungsgebiet gelten §     Die Oder - mündet in die Ostsee §     Die March - mündet in die Donau und so verbindet sie die Tschechische Republik mit dem Schwarzen Meer

 

§     Es gibt bei uns auch Gebiete mit vielen Teichen, die sich vor allem im Südböhmen befinden. Zu den grössten gehören Rožmberk und Svět. Diese Teiche ermöglichen die Zucht von Süsswasserfischen (Karpfen) und gehören zugleich zu den beliebtesten Erholungszentern.

 

§     Industrie erkannte in den letzten Jahren grosse Veränderungen, einige Industriezweige sind fast verschwunden, weil viele Betriebe und Firmen Bankrot gemacht haben. Beispiele - Glasindustrie, Schwerindustrie, Textilindustrie. §     Viele Produkte werden importiert (eingeführt) - Lebensmittel, Textil, Elektrogeräte, Autos §     Zu den meistproduktiven Industriebetrieben gehören z.B. Škoda Mlada Boleslav, Pilsen und Budweis mit den Brauereien, chemische Betriebe in Usti nad Labem §     Die traditionellen Exportprodukte sind Bier, Autos, Schmuck/Bijouterie, Wein, Glas, Karlsbäder Porzellan §     Für die Landwirtschaft sind die Tiefebenen an beiden Ufern von Elbe und March am wichtigsten. Hier werden Getreide, Kartoffeln, Wein, Mais, Zuckerrübe, Hopfen angebaut. §     Ausser der Süsswasserfischen in Südböhmen werden in Tschechien auch Schweine, Geflügel, Kühe (=> Vierzucht) gezüchtet.

 

§     Welche Orte locken die meisten Ausländer an und warum? Natürlich Prag, dann die Kurorten im Westtschechien und Südböhmen mit seinen Teichen. §     Verbringen Sie die Ferienzeit mehr im Innerland oder im Ausland? Im Innerland, weil ich wenig Geld habe. Ich möchte in Zukunft nach Ausland reisen. §     Wodurch ist Ihr Region weltbekannt - durch den Reisende Emil Holub, durch die Weltmeisterschaft in Motocross; Pardubice - das Derby Velká Pardubická, der Lebkuchen (Pfefferkuchen) §     Äusern Sie sich zu den folgenden Aussagen §     In Tschechien klaut man oft - das ist wahr, aber in anderen Ländern klaut man auch §     Jeder Tscheche ist ein Musikant - zurzeit gar nicht. §     Goldene böhmische Hände - in Geschichte gilte es, aber zurzeit ist die Situation andere. §     Nennen Sie mindestens acht Persönlichkeiten der tschechischen Kultur, Wissenschaft, Literatur oder Politik - Tomáš Garrigue Masaryk, Václav Havel, Karel Čapek, Milan Kundera, Jaroslav Seifert, Jaroslav Heyrovský, Jan Amos Komenský, Emil Holub, Bedřich Smetana

 

Wortschatz

prächtig - nádherný

die legislative Macht - zákonodárná moc

die exekutive Macht - výkonná moc

der Keil - klín

der Streifen - proužek

die Sandsteinfelsen - pískovcové skály

unterirdisch - podzemní

die Schlucht - propast

die Tropfsteinhöhle - krápníkové jeskyně

die Talsperre - přehrada

der Stausee - nádrž, umělé jezero

die Zucht - chov

bedrohen - ohrožovat (bedroht von - ohrožený čím)

der Schmuck/Bijouterie - šperk, bižuterie

der Hopfen - chmel

der Mais - kukuřice

 

 




Přidal: kikinka.ks 1. 2. 2010
Zobrazit podrobnosti

Podrobnosti

Počet slov: 744
Zhlédnuto: 3788 krát